Sisalteppich - Sisalteppiche und  Hochflor Teppich - Hochflorteppich

Hochflorteppiche und Sisalteppiche
Wir liefern Teppiche in jeder Größe
Teppich-Sonderanfertigung nach Maß


Direkt-Kontakt:
Telefon: 02362 965453
E-Mail: sales@carpetcenter.de

Suche
 Erweiterte Suche »
Startseite » Shop » Teppich Reinigung & Pflege Ihr Konto | Login | Kasse 
   

 

REINIGUNG UND PFLEGE von Naturfaserteppichen

Zur Vorbeugung vor starker Verschmutzung und zur Verlängerung der Lebensdauer Ihres Naturfaserteppichbodens empfehlen wir Ihnen den Einsatz einer effektiven Schmutzfangmatte, so wie Sie diese in z.B. in der DEKOWE Polykleen-Kollektion finden. Damit Sie und Ihre Kunden lange Freude an unseren Naturfaserteppichböden haben, empfehlen wir die regelmäßige Unterhaltsreinigung mit einem handelsüblichen Bürstsauger, damit Staub und Schmutz nicht in die Fasern eingetreten werden. Verschmutzungen und Flecken sollten möglichst schnell behandelt werden. Sollte sich eine Grundreinigung oder eine spezielle Fleckentfernung nicht vermeiden lassen, muß der Bodenbelag an einer unauffälligen Stelle auf die Farbechtheit getestet werden.


GRUNDREINIGUNG

Die Grundreinigung sollte durch einen Fachbetrieb vorgenommen werden. Grundsätzlich dürfen bei einer Reinigung die Naturfasern niemals durchnäßt werden, da die Fasern bei Nässe ihre Dimension, aber auch die Farbe verändern können. Weiterhin kann es dabei zu einer Wellenbildung, zu Schrumpfungen und zu Wasserflecken kommen. Deshalb ist eine Reingung im Sprühextraktionsverfahren nicht zu empfehlen.

FLECKENTFERNUNG

Zur Fleckentfernung bieten die Reinigungsmittelhersteller spezielle Fleckentferner für Naturfaserbodenbeläge an. Die Anwendungshinweise der jeweiligen Hersteller sind zu beachten. Unabhängig zu den verschiedenen Produkten der Reinigungsmittelhersteller nachstehend noch einige zusätzliche Tips: Grobe Verunreinigungen lassen sich häufig sehr einfach aus den strukturierten Oberflächen der Kokos- und Sisalbeläge mit einem Korken oder Korkblock durch pressendes Rubbeln entfernen. Bei der Fleckentfernung sollten Sie den Fleck nicht direkt behandeln, sondern zwischen Fleck und Reinigungsmittel ein saugfähiges Tuch legen, damit der angelöste Schmutz sofort vom Tuch aufgesaugt werden kann. Falls Ihr Teppichboden doch einmal zuviel Feuchtigkeit abbekommen hat, sollten Sie sofort nach der Befeuchtung Feuchtigkeitsreste mit einem saugfähigen Tuch abtupfen und ggf. zusätzlich mit einem Haartrockner bearbeiten. Wasserflecken können Sie auch erfolgreich mit einem Raum- bzw. Luftentfeuchtungsgranulat entfernen. Auf einem saugfähigen Tuch, welches sie auf den frischen Wasserfleck legen, verteilen sie das Granulat, welches im Campingzubehör zu erhalten ist. Nach ca. 2 Stunden (nicht länger) entfernen Sie das Tuch samt Granulat und ein Großteil der Feuchtigkeit wurde wieder aufgesaugt.

 

Ihren neuen Naturfaserteppich behandeln wir auf Wunsch mit einer unsichtbaren Schutzschicht gegen Anschmutzung. Sie wirkt feuchtigkeitsabweisend und verhindert das Eindringen von Schmutzpartikeln in die Fasern.

Fleckschutzausrüstung, der optimale Faserschutz für Ihren hochwertigen Bordürenteppich

Auf Wunsch statten wir Ihren Naturfaserteppich vor dem Versand mit dem Dillgard- Faserschutz aus.

  Längere Werterhaltung bei gleichbleibender Optik

  Hergestellt auf Wasserbasis, frei von Lösungsmitteln

  TÜV- geprüft und kontrolliert durch das Deutsche Teppich- Forschungsinstitut (TFI)

Preis für diesen Service: 5,50 Euro/qm. Bitte geben Sie nach der Bestellung im vorgesehenen Feld für zusätzliche Bemerkungen zur Bestellung den Wunsch nach Fleckschutzausrüstung ein.

 

Reinigungstipps fur HOCHFLORTEPPICHE

Alle Hochflorteppiche können mit dem Staubsauger gereingt werden, doch empfiehlt sich ab und zu ein Ausklopfen mit der Florseite nach unten, um tiefsitzende Schmutzpartikel herauszulösen. Eine Naßreinigung sollte von einem Reingungsbetrieb übernommen werden.

 

 


Zurück